Erasmus Plus Logo ohne Azubi  KMK Zertifikatspruefungen Logo    so logo oben2  qa nrw logo  dgps schulsiegel 120

SchuelerSprungBeratungstag

Auf dem Sprung in eine neue Schule oder eine Ausbildung ?

Dann sind Sie bei uns genau richtig!

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Erziehungsberechtigte !

Am Ende der Sekundarstufe I stehen Sie vor der Frage, wie es weitergehen soll.

Folgende Bildungsmöglichkeiten bieten wir Ihnen in Abhängigkeit von Ihrem Abschluss im Sommer 2018:

nach dem Sekundarabschluss 1 (Klasse 10 A):      Besuch der einjährigen Berufsfachschule
nach der Fachoberschulreife:   Besuch der zweijährigen Höheren Handelsschule
nach der Fachoberschulreife mit Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe:   Besuch des dreijährigen Wirtschaftsgymnasiums
bei Abschluss eines Ausbildungsvertrages im kaufmännisch-verwaltenden Bereich:   Berufsschule Wirtschaft und Verwaltung

Zu allen Möglichkeiten finden Sie auf unserer Homepage ausführliche Informationen. Natürlich können Sie auch direkten Kontakt mit mit uns aufnehmen. Ansprechparter finden Sie rechts neben den Bildungsganginformationen oder Sie wenden sich direkt an unser Sekretariat. 

www.schueleranmeldung.deDie Schüleranmeldung für die verschiedenen Bildungsgänge am Eugen Schmalenbach Berufskolleg kann Online über die Internetseite www.schueleranmeldung.de vorgenommen werden.

Hinweise zur Anmeldung für die vollzeitschulischen Bildungsgänge

Für die Anmeldung unter www.schueleranmeldung.de werden folgende Unterlagen benötigt:

  • Zeugniskopie
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Frankierter Rückumschlag C5
  • Sollten sie sich bereits über „schüler online“ angemeldet haben, muss die unterschriebene Anmeldebestätigung abgegeben werden.
  • Das von ihrer alten Schule generierte Passwort.

Für Fragen und Unterstützung stehen wir jederzeit zur Verfügung.

Hinweise zur Anmeldung von Auszubildenden im Dualen System

Betriebe finden Hinweise zur Anmeldung auf dieser Seite.

Am Donnerstag, 22. Februar 2018 findet in der Zeit von 16.00 - 19.00 Uhr der Eltern- und Ausbildersprechtag statt.

Die Anmeldung der Vollzeitschüler erfolgt über die Klassenleitungen.

Betriebe können sich bei Interesse bis zum Freitag, 16. Februar 12.00 Uhr per E-Mail unter info@esbk.de anmelden. Bitte geben Sie an

  • Name des Auszubildenden
  • Name des Ausbilders
  • Name des Lehrers / der Lehrer mit denen ein Gespräch gewünscht wird

Das Beratungsteam konnte wieder vielen interessierten Besuchern die notwendigen Informationen über das Bildungsangebot des kaufmännischen Berufskollegs geben und bereits diverse Anmeldungen entgegennehmen.

  • IMG_50262
  • IMG_50572
  • IMG_50922
Wie in den Jahren zuvor bestand zunächst die Möglichkeit, in Zentralveranstaltungen einen Überblick über die drei Vollzeitbildungsgänge des Berufskollegs zu erhalten. Dabei erläuterten die Leiter der Bildungsgänge einjährige Berufsfachschule, Höhere Handelsschule sowie Wirtschaftsgymnasium die Eingangsvoraussetzungen, Strukturen, Anforderungen und erzielbaren Qualifikationen dieser Bildungsgänge. Im Anschluss bestand für alle Interessierten ein differenziertes Angebot der Individualberatung. Dort konnte gezielt auf der Grundlage der Vorqualifikation und der Vorstellungen der betroffenen Schülerinnen und Schüler einer der drei Bildungsgänge empfohlen werden. Viele haben sich dann direkt für einen Bildungsgang am Eugen-Schmalenbach-Berufskolleg angemeldet.

Neben der Gratulation  fanden ebenfalls die  Zeugnis- und Euro-Mobilitäts-Pass Übergabe sowie die Bestenehrung am Eugen-Schmalenbach-Berufskolleg in Halver mit Vertretern der 35 Betriebe sowie vieler Lehrkräfte statt.                  Verabschiedung Industriekaufleute 2018 cr

Die Abteilungsleiterin Sabine Winter gratulierte den ehemaligen Auszubildenden und dankte gleichzeitig den betreuenden Betrieben für ihr permanentes Engagement. „ Ich wünsche Ihnen sowohl für Ihre berufliche als auch Ihre private Zukunft alles Gute und ermutige Sie, weiterhin so vernetzt zu bleiben wie bisher“, so Winter.

Im Anschluss wandte sich die neue stellvertretende Schulleiterin Kristina Störring an das Publikum, gratulierte den Absolventen und  sprach den Ausbildern und Lehrkräften ihren Dank aus.

Nach der Zeugnisübergabe durch die Klassenlehrer verlieh Christoph Reis die Euro-Mobilitäts-Pässe auf der Basis des durchgeführten dreiwöchigen Praktikums in London. Das mit Erasmusmitteln geförderte Praktikum erfreut sich steigender Beliebtheit und deshalb weitet das ESBK sein Engagement in diesem Bereich aus. Erstmalig werden im März zehn Auszubildende ein Praktikum in Dublin absolvieren und für 2019 sind sechs Plätze in Spanien geplant.

Abschließend hatte der Bildungsgangmanager Mario Hebebrand die würdevolle Aufgabe, die Bestenehrung zu übernehmen. Geehrt wurden Dave Reinhardt der Firma Brinkmann Pumpen, Tiziana Di Pumpo der Firma Kostal sowie Niclas Schulte-Lohgerber der Firma Albrecht Jung.

HH17ASieger wurde in einem packenden Finale die Unterstufenklasse der Höheren Handelsschule HH 17 A von Sylvia Gonzalez. Schon in den ersten Vorrundenspielen war diese Klasse ein heißer Anwärter auf den Titel. Die Berufsfachschulklasse BFS 17A von Carlo Schmitt setzte sich ebenfalls gegen zahlreiche Konkurrenten durch und unterlag nur knapp im Finale, das heißumkämpft mit 2:1 für die HH 17A endete. Anschließend fand die Siegerehrung mit der Pokalübergabe statt. Es handelt sich um einen Wanderpokal, den die Klasse nun für BFS17Aein ganzes Jahr polieren darf.